AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Präsenz

 

  1. Voraussetzung für die Anmeldung ist ein positiver Abschluss der 8. Schulstufe und die Erfüllung der gesetzlichen Schulpflicht.
  1. Die HMS-Kursbeitragsgarantie stellt sicher, dass der umseitig vereinbarte Kursbeitrag für die vereinbarte Lehrgangsdauer unverändert bleibt. Kommt es zu einer Kursunterbrechung, wird für den Fortsetzungszeitraum der dann geltende Kursbeitrag verrechnet. Bei Unterbrechungen aus Anlass des Präsenz-/Zivildienstes oder schwerer Krankheit ist eine Stilllegung des Vertrages für maximal ein Semester möglich.
  1. Zahlungsbedingungen/Zahlungsverzug: Der Gesamtkursbeitrag kann in Monats- oder Semesterraten bezahlt werden. Die Kursgebühr bei monatlicher Zahlung ist umseitig angeführt. Bei Vorauszahlung mindestens eines Semesterbeitrags wird ein Rabatt von 5% gewährt. Der monatliche Kursbeitrag ist spätestens bis zum 10. Tag des Monats fällig. (fix)Sollte die/der Zahlungspflichtige 4 Wochen lang den Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, ist die 1A Maturaschule GmbH berechtigt pro Mahnung pauschale Mahnspesen in Höhe von EUR 10,00 zu verrechnen. Kommt die/der Zahlungspflichtige 8 Wochen nach der ersten Fälligkeit den Zahlungsverpflichtungen nicht nach, ist die 1A Maturaschule GmbH berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.
  1. Kündigung: Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer kann den Kurs erstmals nach 12 Monaten beenden. Nach Ablauf der ersten 12 Monate des Vertrages ist die Beendigung jeweils zum Semesterende möglich. Die Kündigung muss schriftlich, unter Einhaltung der nachstehenden Termine, einlangen. Die Kündigung muss bis 31. Dezember, wirksam mit 31. Jänner, beziehungsweise bis 31. Juli, wirksam mit 31. August, einlangen. Eine Abmeldung vom Vorbereitungskurs ist vor Kursbeginn möglich.Bei einer Abmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn ist diese kostenfrei. Bei einer Abmeldung innerhalb der letzten 4 Wochen vor Kursbeginn, schuldet die/der Zahlungspflichtige drei Monatsbeiträge.
  1. Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer bzw. die/der Zahlungspflichtige ist verpflichtet jede Änderung der persönlichen Daten (u.a. Name, Adresse, Telefonnummer) der 1A Maturaschule unverzüglich bekanntzugeben.
  1. Kursunterlagen/Gebühren der Externistenkommission: Der in diesem Vertrag vereinbarte Kursbeitrag, deckt die Kosten des Vorbereitungsunterrichts. Schulbücher und sonstige Kursunterlagen sind davon nicht umfasst und müssen gesondert bezahlt werden. Gebühren, die die Externistenkommission für die Zulassung, den Antritt zu einzelnen Prüfungen oder sonstige Leistungen verrechnet, sind vom Kursbeitrag nicht abgedeckt.
  1. Die 1A Maturaschule weist darauf hin, dass jeder Vorbereitungskurs nur dann stattfinden kann, wenn sich genügend TeilnehmerInnen anmelden. Findet ein Kurs nicht statt, wird dies der/dem TeilnehmerIn spätestens eine Woche vor Kursbeginn bekannt gegeben und sämtliche durch die/den Zahlungspflichtigen erfolgten Zahlungen rückerstattet.
  1. Der Vorbereitungskurs findet in der Zeit von September bis Juni statt. Während der Schulferien findet kein Unterricht statt, sollte eine monatliche Zahlung gewählt worden sein, sind jedoch auch während der Ferienzeiten die Monatsbeiträge zu entrichten.
  1. Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer erteilt gemäß § 4 Z 14 DSG 2000 die Zustimmung, dass die persönlichen Daten, das sind Name, Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, zur ausschließlichen Datenverarbeitung durch die 1A Maturaschule GmbH bis auf Widerspruch (§ 28 DSG 2000) verwendet werden dürfen. Die Kursteilnehmerin/Der Kursteilnehmer stimmt mit ihrer/seiner Unterschrift zu, per E-Mail über Neuigkeiten und Angebote benachrichtigt zu werden. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fernlehre

 

  1. Voraussetzung für die Anmeldung ist ein positiver Abschluss der 8. Schulstufe und die Erfüllung der gesetzlichen Schulpflicht.
  1. Die Anmeldung zu einzelnen Klassen oder Modulen ist ausschließlich nach Vorlage entsprechender Zeugnisse, die eine Anrechnung der vorangehenden Klassen erlauben, möglich.
  1. Die HMS-Kursbeitragsgarantie stellt sicher, dass der vereinbarte Kursbeitrag für die vereinbarte Lehrgangsdauer unverändert bleibt. Kommt es zu einer Kursunterbrechung, wird für den Fortsetzungszeitraum der dann geltende Kursbeitrag verrechnet. Bei Unterbrechungen aus Anlass des Präsenz-/Zivildienstes oder schwerer Krankheit ist eine Stilllegung des Vertrages für maximal ein Semester möglich.
  1. Zahlungsbedingungen/Zahlungsverzug: Der Gesamtkursbeitrag kann zu Kursbeginn oder auf Raten bezahlt werden. Die Kursgebühr bei Zahlung auf Raten und die Anzahl der Raten ist auf dem Vertrag angeführt. Bei Zahlung des gesamten Kursbeitrags vor Kursbeginn wird ein Rabatt von 5% gewährt. Der Kursbeitrag bei Einmalzahlung mit bereits berücksichtigtem Rabatt ist ebenso auf dem Vertrag angeführt. Der monatliche Kursbeitrag ist spätestens bis zum 10. Tag des Monats fällig. (fix)Sollte die/der Zahlungspflichtige 4 Wochen lang den Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, ist die 1A Maturaschule GmbH berechtigt pro Mahnung pauschale Mahnspesen in Höhe von EUR 10,00 zu verrechnen. Kommt die/der Zahlungspflichtige 8 Wochen nach der ersten Fälligkeit den Zahlungsverpflichtungen nicht nach, ist die 1A Maturaschule GmbH berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.
  1. Kündigung: Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer kann den Kurs erstmals nach 12 Monaten kündigen. Nach Ablauf der ersten 12 Monate des Vertrages kann der Vertrag unter Einhaltung einer 3-monatigen Kündigungsfrist jeweils zum Ende des Kalendermonats schriftlich gekündigt werden.
  1. Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer bzw. die/der Zahlungspflichtige ist verpflichtet jede Änderung der persönlichen Daten (u.a. Name, Adresse, Telefonnummer) der 1A Maturaschule unverzüglich bekanntzugeben.
  1. Kursunterlagen/Gebühren der Externistenkommission: Der in diesem Vertrag vereinbarte Kursbeitrag, deckt die Kosten des Vorbereitungslehrgangs, somit die pädagogische Betreuung in den einzelnen Gegenständen. Schulbücher und sonstige Kursunterlagen sind davon nicht umfasst und müssen gesondert von der Teilnehmerin oder dem Teilnehmer selbst bezahlt werden.Gebühren, die die Externistenkommission für die Zulassung, den Antritt zu einzelnen Prüfungen oder sonstige Leistungen verrechnet, sind vom Kursbeitrag nicht abgedeckt.
  1. Die Lehrgangsdauer entnehmen Sie bitte den Angaben Ihres Vertrages. Die angegebene Lehrgangsdauer ist eine Regelzeit, die Sie unterschreiten können. Eine Unterschreitung der angegebenen Lehrgangsdauer berechtigt Sie nicht zur Minderung des vereinbarten Kursbeitrags.
  1. Die individuelle Korrektur und Betreuung, der von Ihnen im Rahmen Ihres Vorbereitungskurses berarbeiteten Aufgaben, erfolgt durch qualifizierte TutorInnen. Die Aufgabenlösungen laden Sie auf den HMS Online Campus (learn.humboldtschule.at) im jeweiligen Gegenstand hoch. Über den Online Campus erhalten Sie Feedback und können jederzeit Kontakt mit den TutorInnen aufnehmen. Sie erhalten die korrgierten Aufgaben zeitnah zurück, in Ausnahmefällen (Ferien, Krankheit oder Urlaube) kann sich die Korrektur der Aufgaben verzögern.
  1. Widerrufsrecht: Sie haben das Recht diesen Vertrag, binnen 14 Tagen, ohne Angabe von Gründen, zu widerrufen. Diese Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie den Zugang zur Online Plattform (Online Campus) erhalten haben. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns gegenüber, der 1A Maturaschule GmbH, Lothringerstraße 4, 1040 Wien, Tel 01-505 27 21, fernlehre@humboldtschule.at, mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung den Vertrag widerrufen. Sie können dafür auch das Muster-Widerrufsformular verwenden. Dieses finden Sie unter www.humboldtschule.at. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen bereits erhalten haben sollten, spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Ihre Mitteilung über den Widerruf bei uns einlangt, zurückzubezahlen.Haben Sie von uns verlangt, dass wir mit unserer Leistungserbringung bereits während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns für den Fall der Ausübung Ihres Widerrufsrechts einen angemessenen Betrag zu bezahlen, der dem Anteil der bereits erbrachten Leistungen im Vergleich zum Gesamtumfang Ihres Vertrag entspricht.
  1. Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer erteilt gemäß § 4 Z 14 DSG 2000 die Zustimmung, dass die persönlichen Daten, das sind Name, Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, zur ausschließlichen Datenverarbeitung durch die 1A Maturaschule GmbH bis auf Widerspruch (§ 28 DSG 2000) verwendet werden dürfen. Die Kursteilnehmerin/Der Kursteilnehmer stimmt mit ihrer/seiner Unterschrift zu, per E-Mail über Neuigkeiten und Angebote benachrichtigt zu werden. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.