FAQ

Fragen und Antworten

Auf dieser Seite haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zusammengetragen:

Wann kann ich mit den Kursen beginnen?

Unsere Kurse starten jeweils im Februar und im September. Nach individueller Vereinbarung ist der Einstieg auch während des laufenden Semesters möglich.

Wie läuft der Unterricht ab?

Sie werden in einem effizient gestalteten Unterricht gezielt auf die Anforderungen bei der Matura bzw. Abschlussprüfung vorbereitet. Die Hauptgegenstände werden aufbauend in allen Semestern unterrichtet, die Nebengegenstände aufeinanderfolgend im Modulsystem.

Ihr Vorteil: Flexibilität und Selbstbestimmung. Sie können sich auf die einzelnen Gegenstände voll konzentrieren und die Prüfungen zu einem selbst gewählten Termin ablegen.

Kann ich mir Fächer anrechnen lassen?

Die positiven Noten der Jahreszeugnisse von mittleren und höheren Schulen (HAK, AHS, HTL, HBLA, HLW, HAS) werden angerechnet. Negativ abgeschlossene Fächer müssen nachgeholt werden.
Die Anrechnung erfolgt durch den Stadtschulrat.

Gibt es eine spezielle Maturavorbereitung?

Ja, unser AHS- bzw. HAK-Matura-Trainingssemester. Hier wird anhand von gesammelten Maturathemen und -beispielen der gesamte Stoff in den Hauptgegenständen wiederholt.

Wo legt man die Maturaprüfung ab?

Alle Prüfungen sind vor einer Externistenprüfungskommission in den entsprechenden Prüfungsschulen abzulegen. Um Zulassung zur Externistenreifeprüfung müssen Sie beim Stadtschulrat ansuchen.

Wie oft kann man zu einer Prüfung antreten?

Sie können zu jeder Prüfung dreimal antreten.

Ist das Maturazeugnis dem einer öffentlichen Schule gleichzusetzen?

Ja.

Die Zeugnisse werden von den öffentlichen Schulen der jeweiligen Externistenprüfungskommission ausgestellt.

Wie lange braucht man bis zur Matura?

Im Schnitt dauert es drei Jahre bis zum Maturaabschluss.
Bei entsprechender Vorbildung ist jedoch auch eine kürzere Dauer möglich.

Was ist, wenn ich im Unterricht nicht mitkomme?

Wir bieten in den Ferien Intensivkurse und auch während des laufenden Semesters parallel zum Unterricht Crashkurse in Kleingruppen an.

Kann ich mir Zeugnisse aus dem Ausland anrechnen lassen?

Ja, setzen Sie sich für eine Nostrifikation mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur in 1014 Wien, Minoritenplatz 5, in Verbindung.

Habe ich an der Humboldt Maturaschule auch Prüfungen?

Nein, alle Prüfungen werden an den Prüfungsschulen abgehalten.

Zur Übung und Festigung des Stoffes gibt es jedoch Übungsschularbeiten, Hausübungen, Vokabeltests und Referate.

Was ist, wenn ich länger brauche?

Das ist kein Problem.

Unsere KursteilnehmerInnen haben die Möglichkeit, auf eigenen Wunsch ganze Semester oder auch nur einzelne Fächer bzw. Fächergruppen zu wiederholen.

Was sind die Unterschiede zwischen AHS- und HAK-Matura?

Bei der AHS-Matura erhalten Sie eine umfassende Allgemeinbildung.

Sie bildet eine ideale Voraussetzung für jedes Studium. Bei der HAK-Matura erarbeiten Sie sich zusätzlich zur Hochschulreife ein umfassendes kaufmännisches Wissen, das Ihnen beruflich und auch privat Vorteile bringt.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, einen Gewerbeschein anzumelden.

Welche Möglichkeiten eröffnet mir die Berufsreifeprüfung?

Die Berufsreife ist eine vollwertige Matura. AbsolventInnen steht der Zugang zu allen Universitäten, Fachhochschulen, Akademien sowie Kollegs offen.

Kann ich mit dem Handelsschulabschluss meine beruflichen Chancen erhöhen?

Ja, denn mit dem Abschluss der Handelsschule haben Sie eine solide kaufmännische Ausbildung und die Voraussetzung, in weiteren drei Semestern die Berufsreifeprüfung abzulegen.